Liberalisierung des Kaminfegerwesens 2022 

Per 01.01.2022 wird das Kaminfegerwesen im Kanton Aargau liberalisiert, sofern das fakultative Referendum nicht ergriffen wird.

Wer die Wärmetechnischen Anlagen prüft, wird nicht mehr durch die Gemeinde entschieden und Sie als Gebäudeigentümer/-in können ihren Kamingefer selber wählen.  Mehr Freiheit bedeutet umgekehrt jedoch auch mehr Verantwortung. Denn neu sind die Gebäudeeigentümer/-innen für die Betriebssicherheit ihrer Heizsysteme zuständig und nicht mehr die Gemeinden.

Pflichten und Fristen bestehen weiter

An der Unterhaltspflicht ändert sich nichts. Der Kanton Aargau sowie die Gebäudeversicherung halten an den Fristen der Reinigungspflicht fest. Die Anlagen müssen weiterhin nach Vorgaben des Herstellers und den Empfehlungen des Verbandes in zweckmässigen Abständen gereinigt werden.

Sie entscheiden – Wir helfen Ihnen

Wenn Sie mit uns zufrieden sind, bleiben sie doch einfach bei uns. Wir bieten Ihnen die gewohnten Dienstleistungen und künftig sogar noch mehr*.

  • Wir besuchen Sie wie gewohnt, nach den gesetzlichen Vorschriften oder gemäss Ihrem Wunsch und führen die notwendigen Kaminfegerarbeiten aus
  • Wir über nehmen für Sie weiterhin die Überwachunng der Wartung-/ Instandhaltungszyklen
  • Sie erhalten vorgängig jeweils einen Terminvorschlag per Post, Email oder SMS
  • Wir erledigen die amtliche Feuerungskontrolle nach den gesetzlichen Vorschriften
  • Wir bitten Ihnen persönliche Beratung in Sachen Brandschutz

*später mehr dazu

Sie haben sich bereits für uns entschieden?

Dann freuen wir uns, wenn Sie das  ausfüllen und uns Ihre Anmeldedaten übermitteln. Weiter müssen Sie nichts unternehmen.

Anmelden und bei den Kochs bleiben 🙂

Sie sind unsicher, haben Fragen, Kritik oder Anregungen?

Dann melden Sie sich einfach telefonisch bei uns. Fragen, Kritik oder Anregungen nehmen wir gerne entgegen.